ROAD TO ESF19 – Kooperation der Community und ESF

Nach dem erfolgreichen Electronic Sports Festival 2018, meldet sich das ESF Team mit einer einzigartigen Roadshow zurück. Die ROAD TO ESF19 soll lokale LANs und Akteure der heimischen eSports Community fördern. Das Team arbeitet weiterhin unter dem Leitspruch „Stronger Together“ und wird die Community aktiv ins Geschehen rund um das Electronic Sports Festival 2019 miteinbeziehen.

Weiterhin „Stronger Together“

Durch die Symbiose aus etablierten LAN-Veranstaltern und den Initiatoren des Electronic Sports Festivals werden gezielt nationale Vereine und Spieler gefördert und ein neuer Professionalisierungsgrad in Österreich erreicht. Es sollen allen lokalen Organisationen und Vereinen die Assets des Electronic Sports Festivals zur Verfügung stehen, die ihnen in den meisten Fällen fehlen. Durch die ROAD TO ESF19 bekommen LAN-Gamer die Möglichkeit auf einer der Roadshow-LANs ihre Spiele unter medialer Aufbereitung auszutragen.

ROAD TO ESF19 – Was ist das?

Das Konzept von ROAD TO ESF19 ist eine LAN Roadshow bei der mehrere Tour-Stopps angepeilt werden. Der erste Stopp ist die Lord of Games LAN in Kapfenberg, Steiermark. Die weiteren Stopps und Kooperationen werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.